Schweren Herzens mussten wir den Internationalen Kinder- und Jugend-Breitensportwettbewerb am 6. Juni 2020 absagen, da nach momentanem Stand noch nicht klar ist, wann ein Trainings- und Wettbewerbsbetrieb möglich ist.

Ob wir den Breitensportwettbewerb, wenn es die Gegebenheiten zulassen, im 4. Quartal nachholen können?

[2. Mai 2020, Vize]

Der Vereinsvorstand hat am 13. März 2020 beschlossen, den regulären Trainingsbetrieb vorläufig einzustellen!

Kinder: ab Sonntag, 15. März 2020 bis einschließlich Sonntag, 19. April 8. Mai 5. Juni 2020

Erwachsene: ab Sonntag, 15. März 2020 bis einschließlich Sonntag, 19. April 8. Mai 5. Juni 2020

Gruppentraining: fälllt in dieser Zeit aus.

Privattraining mit Trainer/Übungsleiter: ist nicht gestattet.

Privattraining ohne Trainer/Übungsleiter: ist in den TSC-Räumen nicht [korr. eingefügt] gestattet.

Die Sporthalle Leipziger Platz steht in dieser Zeit nicht zur Verfügung.

Schon seit vielen Jahren gehört das Sächsische Seniorenwochenende des TC "Rot-Gold" Meißen fest in den Turnierkalender vieler unserer Paare. In diesem Jahr war der 1. TSC Frankfurt (Oder) überdurchschnittlich zahlreich und erfolgreich vertreten. Im Folgenden sind daher nur die Finalergebnisse gelistet.

Samstag, 22. Februar 2020

  • 1. Platz Sen I D Standard - Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska
  • 3. Platz Sen II C Standard - Stefan Scholz und Anna Lunk
  • 1. Platz Sen II C Latein - Stefan Scholz und Anna Lunk
  • 2. Platz Sen I D Latein - Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska
  • 5. Platz Sen II B Latein - Stefan Scholz und Anna Lunk

Als Finalsieger der Sen-I-D-Klasse durften Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska am Samstag in der nächsthöheren Sen-I-C-Klasse starten und ertanzten sich dort die noch fehlenden Punkte für den Klassenaufstieg - herzlichen Glückwunsch, so dass sie dann am Sonntag regulär in der Sen-I-C-Klasse starten konnten.

Der Sonntag begann mit den Lateinturnieren. Zu den Standardturnieren am frühen Nachmittag nahm auch das Ehepaar Klaust teil und erreichte in der Sen-III-D-Klasse einen tollen 1. Platz.

Sonntag, 23. Februar 2020

  • 1. Platz Sen II C Latein - Stefan Scholz und Anna Lunk
  • 3. Platz Sen I D Latein - Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska
  • 4. Platz Sen II B Latein - Stefan Scholz und Anna Lunk
  • 1. Platz Sen III D Standard - Torsten und Sophie Klaust
  • 3. Platz Sen II C Standard - Stefan Scholz und Anna Lunk
  • 3. Platz Sen III C Standard - Dirk und Ramona Vogel
  • 5. Platz Sen III C Standard - Torsten und Sophie Klaust
  • 6. Platz Sen I C Standard - Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska
  • 7. Platz Sen I C Standard - Stefan Scholz und Anna Lunk

In diesem Jahr fand die Landesmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen hauptsächlich am letzten Januarwochenende statt, die Hauptgruppe ist Ende Februar in Berlin dran.

Am Samstag, 25. Januar 2020, war der 1. TSC Frankfurt (Oder) mit etlichen Paaren aus dem Kinder- und Jugendbereich in der Berliner Tanzschule "Broadway" vertreten, nur leider war das Turnierglück nicht auf unserer Seite. Krankheitsbedingte Absagen verhinderten einen Start in der Kinder-D-Klasse sowie in der Senioren-I-D-Klasse. So brauchten Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska nicht gegen ihre Vereinskameraden (Georg Winzer / Edda Tuchscheerer-Ehrhardt) antreten, sondern konnten mit einem 2. Platz den Vize-Landesmeistertitel erringen.

Trainer Martin Lutz sah an diesem Tag seine letzte Chance auf dem Senioren-II-C-Paar Stefan Scholz und Anna Lunk, die mit einem 2. Platz von 8 Paaren im Gesamtturnier, davon 6 aus Brandenburg, einen Landesmeistertitel nach Frankfurt (Oder) holten. Dirk und Ramona Vogel, die in Lübben trainieren aber für unseren Verein starten, wurden in der Senioren-II-D-Klasse Vize-Landesmeister.

Am Sonntag, 26. Januar 2020, hatten unsere Erwachsenen-Paare mehr Erfolg. Rico Dietzsch und Liset Fischer errangen in der Senioren-I-B-Klasse sowie Martin Lutz und Sabine Meusel in der Senioren-I-S-Klasse jeweils den Landesmeister-Titel.

Am Samstag, 29. Februar 2020, ertanzten sich Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska in der Hauptgruppe II D den Vize-Landesmeistertitel und vollzogen den Aufstieg in die Latein-C-Klasse.

Da die Turnierergebnisse oft die beste Motivation für das weitere Training sind, dürfen wir auf die kommenden Turniere gespannt sein, denn "Nach dem Turnier ist vor dem Turnier!"