In diesem Jahr fand die Landesmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen hauptsächlich am letzten Januarwochenende statt, die Hauptgruppe ist Ende Februar in Berlin dran.

Am Samstag, 25. Januar 2020, war der 1. TSC Frankfurt (Oder) mit etlichen Paaren aus dem Kinder- und Jugendbereich in der Berliner Tanzschule "Broadway" vertreten, nur leider war das Turnierglück nicht auf unserer Seite. Krankheitsbedingte Absagen verhinderten einen Start in der Kinder-D-Klasse sowie in der Senioren-I-D-Klasse. So brauchten Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska nicht gegen ihre Vereinskameraden (Georg Winzer / Edda Tuchscheerer-Ehrhardt) antreten, sondern konnten mit einem 2. Platz den Vize-Landesmeistertitel erringen.

Trainer Martin Lutz sah an diesem Tag seine letzte Chance auf dem Senioren-II-C-Paar Stefan Scholz und Anna Lunk, die mit einem 2. Platz von 8 Paaren im Gesamtturnier, davon 6 aus Brandenburg, einen Landesmeistertitel nach Frankfurt (Oder) holten. Dirk und Ramona Vogel, die in Lübben trainieren aber für unseren Verein starten, wurden in der Senioren-II-D-Klasse Vize-Landesmeister.

Am Sonntag, 26. Januar 2020, hatten unsere Erwachsenen-Paare mehr Erfolg. Rico Dietzsch und Liset Fischer errangen in der Senioren-I-B-Klasse sowie Martin Lutz und Sabine Meusel in der Senioren-I-S-Klasse jeweils den Landesmeister-Titel.

Am Samstag, 29. Februar 2020, ertanzten sich Falk Korndörfer und Katarzyna Rybinska in der Hauptgruppe II D den Vize-Landesmeistertitel und vollzogen den Aufstieg in die Latein-C-Klasse.

Da die Turnierergebnisse oft die beste Motivation für das weitere Training sind, dürfen wir auf die kommenden Turniere gespannt sein, denn "Nach dem Turnier ist vor dem Turnier!"